Lokales

Eisbus bringt Discofans zum Stadion

Bereits in der Saison 1979/1980 öffneten die Pforten des Eisstadions in Wernau erstmalig. Damals war das Eislaufen auf Kunsteis noch eine Besonderheit. Heute 25 Jahre nach dem Bau ist das Wernauer Eisstadion als feste Freizeiteinrichtung für Familien und Jugendliche nicht mehr wegzudenken.

WERNAU Die Betreiber des Wernauer Eisstadions haben sich zum Jubiläum einiges einfallen lassen, um den Kunden zu danken.

Anzeige

Der Saisonstart am kommenden Freitag, 8. Oktober, wird traditionell mit der Eröffnungsdisco von 18.30 bis 21.30 Uhr gefeiert. Eine Bühne auf dem Eis, Scannershow und aktuelle Charts sollen Partystimmung garantieren. Der Clou daran ist, dass die Discobesucher der umliegenden Ortschaften kostenlos mit dem Eisbus abgeholt und wieder nach Hause gebracht werden. Abfahrtszeiten: 17.20 Uhr Weilheim an der Kreissparkasse (Kirchheimer Straße), 17.30 Uhr Bissingen Rathaus, 17.35 Uhr Nabern Gartenstraße bei Edeka, 17.45 Uhr Owen Beurener Straße, 17.50 Uhr Dettingen Volksbank, 18 Uhr Kirchheim Alleenstraße beim Alten Haus, 18.10 Uhr Notzingen Bushaltestelle Sandsäckle, 18.15 Uhr Hochdorf Bushaltestelle Rathaus. Zurück geht es dann ab 21.35 Uhr in umgekehrter Richtung. Ein attraktives Angebot für alle unter 18 Jahren, unabhängig von öffentlichen Verkehrsmitteln, ist eine pünktliche Ankunft garantiert.

Am Samstag, 9. Okober, steht die Jubiläumsveranstaltung ganz unter dem Motto der Familie. Von 14 bis 17 Uhr gibt es ausgewählte Angebote. Alle Besucher bezahlen den halben Eintrittspreis. Kinderschminken, Luftballons und ein neu gestalteter Spielplatz in der Halle begeistern die Kinder rund ums Eislaufen.

Weitere Infos zu beiden Veranstaltungen erhalten der Interessierte unter Telefon: 01 72/7 03 15 80 oder 0 71 53/3 75 75, www.EisstadionWernau.de oder E-Mail: Eisstadion.Wernau@t-online.de

pm