Lokales

Elf Verkehrsunfälle witterungsbedingt

KREIS ESSLINGEN Wegen der winterlichen Straßenverhältnisse kam es in der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Landkreis Esslingen. Beamte der Polizeidirektion Esslingen mussten wegen Schneeglätte mehrere Straßen bis zum Eintreffen von Streufahrzeugen kurzfristig sperren. So stand der Verkehr an der B 297 zwischen Kirchheim und Reudern gut zwei Stunden still, weil die vereiste Fahrbahn ein Weiterkommen unmöglich machte. Das THW Kirchheim war dort im Einsatz, um Fahrzeuge zu bergen und die Fahrbahn zu streuen.

Anzeige

Insgesamt hatten sich auf den schneeglatten Straßen im Landkreis Esslingen elf Verkehrsunfälle ereignet, bei denen glücklicherweise niemand verletzt wurde. Der bei den Karambolagen entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 20 000 Euro. Auch gestern Abend sorgten Schnee und Eis für "katastrophale Zustände" auf den Straßen im Kreisgebiet. Das teilte die Polizei auf telefonische Anfrage mit.

lp/pm