Lokales

Elfie sucht neues Zuhause

In der Rubrik "Tier des Monats" möchte der Tierschutzverein Kirchheim Tiere mit Handicap vorstellen. Bei diesen Tieren handelt es sich um scheue, zurückhaltende, ältere oder behinderte Tiere, die schon längere Zeit im Katzenheim sitzen.

KIRCHHEIM Anfangs erfordern diese Tiere von ihrem neuen Besitzer mehr Geduld und Einfühlungsvermögen. Die Erfahrung zeigt aber, dass gerade diese Tiere später eine besonders enge Bindung an ihren Menschen ausbilden.

Anzeige

Der Kirchheimer Tierschutzverein startet die Aktion mit der zierlichen Elfie, die am Verkehrsübungsplatz Birkhau von netten Polizistinnen gefüttert wurde. Im Juli 2005 wurde Elfie dann hochtragend ins Katzenheim gebracht. Gerade noch rechtzeitig wie sich herausstellte, denn vier Tage später kamen sechs rot-weiße Babykater zur Welt. Elfie war eine unglaublich liebevolle Katzenmama, die ihre Rabauken jederzeit im Griff hatte und viel Liebe und Zuneigung an alle verteilte. Dem nicht genug: nach drei Wochen adoptierte sie sogar noch ein Katzenbabymädchen, das von der tollen Mama und ihren vielen Brüdern ganz begeistert war.

Nachdem der Nachwuchs nun vermittelt ist, fand Elfie die nötige Zeit und Ruhe, um sich von den Strapazen der Aufzucht zu erholen, die man ihr mittlerweile auch ansah. In dieser Zeit wurde sie noch geimpft und kastriert und das Körpergewicht wurde wieder auf Vordermann gebracht.

Elfie ist vom Naturell her eine sehr ruhige und ausgeglichene Katze und auf eine ganz unaufdringliche Art neugierig. Streicheleinheiten kann sie nicht genug bekommen und genießt diese dann auch in vollen Zügen. Da Elfie bisher Freigang gewöhnt war, möchte sie auch in ihrem neuen Zuhause, nach der Eingewöhnungszeit, wieder durch die Gärten stromern.

Wer Interesse an Elfie hat, kann sich bei Edelgard Neshyba, Telefon 01 72 /7 15 66 87, melden .

ina