Lokales

EnBW tauscht Tarifsteuergeräte aus

KIRCHHEIM Das EnBW Regionalzentrum Alb-Neckar mit Sitz in Kirchheim tauscht in den nächsten drei Monaten in Kirchheim und in den Teilorten Jesingen, Lindorf, Nabern und Ötlingen die Tarifsteuergeräte, nicht die Zähler, ihrer Kunden kostenlos aus. Die Geräte, die für die Umschaltung des "Tag- und Nachtstroms" sorgen, werden durch neue Geräte mit moderner Funk-Technik ersetzt. Die Stromversorgung wird durch den Austausch nicht unterbrochen. Die Arbeiten haben bereits in Jesingen, Lindorf und Nabern begonnen. Die EnBW bittet ihre Kunden, den beauftragten Firmen zur Ausführung der Arbeiten, den Zugang zu ihrem Zählerplatz zu ermöglichen. Die beauftragten Firmen führen eine EnBW-Legitimation mit sich und können sich entsprechend ausweisen.

Anzeige

Tarifsteuergeräte, die zum Teil auch mehrere Zähler steuern, sind immer einem Zählerplatz und nicht den Kunden direkt zugeordnet. Aus diesem Grund ist es der EnBW nicht möglich, vorab schriftlich über den Tausch zu informieren. Fragen zur Tauschaktion beantwortet das Regionalzentrum Alb-Neckar unter der Telefonnummer 0 70 21/80 09-5 95 82.

pm