Lokales

Engelskonzert bei Kerzenschein

KIRCHHEIM Ein Engelskonzert bei Kerzenschein findet am Sonntag, 8. Januar, um 19 Uhr in der evangelischen Auferstehungskirche Kirchheim statt. Sabine Bartl (Flöte), Andreas Baumann (Klavier) und Evelyn Schlotz (Rezitation) sind die Akteure.

Anzeige

Mit Johann Sebastian Bachs Sonate für Flöte und Klavier Es-Dur BWV 1031 wird das Konzert stimmungsvoll eröffnet. Den Hauptteil bildet dann das Engelskonzert von Hans-Jürgen Hufeisen, ein bunter Bogen musikalischer Bilder von Engeln, wie sie die Gläubigen aus der Bibel, aber auch aus der griechischen Mythologie kennen. Zwischen den Musikstücken werden die dazugehörigen Gedichte von Hildegunde Wöller vorgetragen, deren Botschaften im jeweils anschließenden Musikstück weiterschwingen und von dem Publikum beim Zuhören vertieft werden können.

Das etwas andere Engelskonzert verleiht durch die Art und Weise, wie die verschiedenen Engelwesen durch Wort und Musik zur Darstellung kommen, dem Abend einen besinnlichen bis meditativen Charakter. Die Musik kommt durch reichhaltige Verwendung alter Kirchentonarten einerseits geradezu archaisch daher, andererseits sind durch Verwendung swingender Rhythmen und manchmal dem Jazz entlehnter harmonischer Schichtungen Anklänge an die Musik heutiger Tage nicht zu überhören.

Der Eintritt zu der Veranstaltung in der Auferstehungskirche ist frei, um eine Spende wird zu Gunsten der Orgel erbeten.

pm