Lokales

Entwicklung der Abfallmengen im Kreis

KREIS ESSLINGEN Am Donnerstag, 21. Oktober, tritt um 15 Uhr der kreisrätliche Ausschuss für Technik und Umwelt, gleichzeitig Betriebsausschuss, im kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes Esslingen zusammen.

Anzeige

Obenan auf der Tagesordnung steht die Wahl eines Stellvertreters des Vorsitzenden. Anschließend befassen sich die Mitglieder mit der Landkreiszuwendung für überörtlich einsetzbare Feuerwehrfahrzeuge. Dabei geht es um die Beschaffung eines DLK 23-12 durch die Stadt Filderstadt. Nach dem Punkt Verschiedenes steht im Betriebsausschuss die Bekanntgabe von Beschlüssen aus nichtöffentlicher Sitzung an, das Gremium beschäftigt sich mit der Abfallmengenentwicklung 2004, mit der Vergabe der Altholzverwertung und mit Bekanntgaben zum neuen Vertragspartner der Duales System Deutschland (DSD) AG für Altglas und Leichtverpackungen sowie zur Internet-Tauschbörse. Mit dem Punkt Verschiedenes endet die Sitzung.

tb