Lokales

Erfolg der Soko Taxi: Haftbefehl erlassen

Einen schnellen Ermittlungserfolg kann die Sonderkommission Taxi der Polizeidirektion Esslingen vermelden: Am Samstagabend wurde Haftbefehl gegen einen dringend tatverdächtigen 26-jährigen Mann aus Nürtingen erlassen.

NÜRTINGEN Wie der Teckbote berichtete, war in der Nacht zum vergangenen Dienstag in Nürtingen ein 44-jähriger Taxifahrer überfallen und mit über 20 Messerstichen ermordet worden. Im Rahmen der intensiven Ermittlungen der Sonderkommission, die von einer umfassenden Berichterstattung der Medien begleitet wurde, ergab sich am Freitag ein Verdacht gegen den nun inhaftierten Mann. Am Freitagabend wurde der 26-Jährige von Beamten des Fahndungstrupps der Polizeidirektion Esslingen an seiner Arbeitsstelle in Frickenhausen festgenommen.

Anzeige

Bei der Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen fanden die Ermittler mehrere Spuren und Beweismittel, die den dringenden Tatverdacht untermauern. Dabei handelt es sich insbesondere um Kleidungsstücke mit blutähnlichen Spuren und um Schuhe mit einem Profilmuster, dass auch im Opel des Opfers gefunden wurde. Außerdem wurde der Pkw des Mannes beschlagnahmt und von Kriminaltechnikern untersucht.

Der 26-jährige Deutsche war bei der Polizei bereits hinreichend wegen verschiedener Delikte bekannt. Zudem ist der im Stadtteil Roßdorf wohnhafte Mechaniker offensichtlich Konsument harter Drogen. Ein Geständnis hat der Mann bisher nicht abgelegt. Der Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart hat Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen. Die Ermittlungen und vor allem der Abgleich der gesicherten Spuren dauern noch an.

lp