Lokales

Erfolgreiche Aktivitäten

Erfolgreiche Aktivitäten der Concordia Notzingen-Wellingen dominierten das Jahr 2004 des Gesangvereins. Bei der Jahreshauptversammlung waren neben den Veranstaltungen des vergangenen Jahres aber auch Wahlen einiger Ämter ein wichtiger Programmpunkt.

Zur Jahreshauptversammlung der Concordia konnte der Vorsitzende Alfred Bachmann Bürgermeister Jochen Flogaus sowie zahlreiche Mitglieder in Notzingen begrüßen. Zu Beginn wurden im Jahresüberblick die Veranstaltungen, Ständchen und Auftritte der Concordia allen Anwesenden in Erinnerung gerufen. Zahlreiche Aktivitäten hatte im vergangenen Jahr der Kinderchor "Concordia Spatzen", wie Jugendleiterin Iris Schneider berichtete. Herausragend war das Singspiel "Arche Noah", das anlässlich des fünfjährigen Jubiläums der Spatzen in der evangelischen Kirche aufgeführt wurde. Die Singprojekte für dieses Jahr sind noch in Planung. Zum vielversprechenden Programm für das laufende Jahr gehören Auftritte bei befreundeten Vereinen, der Vereinswandertag am 22. Mai und der "Notzinger Herbst" am 8. und 9. Oktober. Über die Termine des jungen Chors Nowelli informierte Chorsprecher Heinz Luik die Versammlung. Nowelli wird sich beim Laichlesfest in Wernau, bei 75 Jahre Notzinger Dorfmusik und beim Weihnachtsmarkt beteiligen. Am 19. November veranstaltet der junge Chor ein Konzert in der Gemeindehalle.

Anzeige

Im Anschluss informierte Kassier Jürgen Ladmann über die Finanzsituation des Vereins. Die Kassenprüfer bestätigten ihm eine vorbildliche Kassenführung. Die Entlastung der gesamten Vorstandschaft, von Bürgermeister Jochen Flogaus geleitet, wurde ohne Gegenstimmen erteilt. Flogaus bedankte sich für die gute Zusammenarbeit und das Engagement der Concordia beim Dorffest und der Einweihung der Gemeindehalle.

Alfred Bachmann bedankte sich mit einem Geschenk bei den Sängerinnen Wilma Hermann, Paula Knor, Ida Kügler, Ingrid Lehrer, Susanne Seidenfuß und den Sängern Alfred Bachmann, Karl-Heinz Beck, Josef Knor und Rolf Lehrer, die im vergangenen Jahr auf einen fast lückenlosen Chorprobenbesuch zurückblicken konnten.

Bei den anschließenden Wahlen waren einige Ämter neu zu besetzen. Erfreulicherweise fanden sich ausreichend Kanditaten. Neu gewählt wurde die Zweite Vorsitzende Susanne Schullerer, Wirtschaftsführerin Renate Rauschenberger und die Beisitzer Petra Unger, Karl-Heinz Beck und Rolf Lehrer. Für zwei weitere Jahre wurde Schriftführerin Susanne Seidenfuß in ihrem Amt bestätigt.

Die Concordia konnte nun ihr, in jeder Hinsicht, gelungenes Jahr 2004 abschließen und freut sich auf ein erfolgreiches Jahr 2005.

sus