Lokales

Erfolgreiche Herbstprüfung

KIRCHHEIM Jüngst konnte der Hundesportverein Kirchheim seine Herbstprüfung durchführen.

Anzeige

In der Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde (VPG) wurden sieben Hundeführer mit ihren Hunden von Richter Klaus Senghaas geprüft. Diese Prüfung besteht aus drei Teilen: Der Fährtensuche, die Unterordnungsübungen und die Arbeit mit dem Scheintäter. In VPG I waren folgende Teams am Start: Annette Ulbrich mit Hovawart Arak von Quäntchen Glück erreichte die Note "gut", Iris Samendinger mit Mischling Lotte erreichte auch die Note "gut" und wurde Vereinsmeister in der VPG. In VPG II konnte Birgit Kriks mit Schäferhund Gina von Steinigen Morgen mit der Note "sehr gut" glänzen. Außerdem legten Christine Fischer mit Akita Inu Enjo of Kishi Ken (187 Punkte) und Julia Hiller mit Mischling Kira (165 Punkte) in der VPG I Teil A, die Fährtenarbeit und Teil B, die Unterordnung ab.

In der Begleithundeprüfung waren fünf Teilnehmer am Start. Diese besteht aus Theorie, Unterordnungs- und Gehorsamsübungen, die im Alltag vorkommen. Die Prüfung bestanden: Helmut Voetter mit Anton, Ralf Rempis mit Jumbo von der Burgwaldhütte, Hannelore Ruoff mit Wum von der Blautalhalle, Bianca Fode mit Thommy und Bettina Weil wurde mit Athos vom Elfenhain Vereinsmeister.

bf