Lokales

Erfolgreiche Jungtierschau

KIRCHHEIM Rund 200 Tiere wurden von vier Preisrichtern begutachtet und es wurden gute und schlechte Noten vergeben. Diesmal waren wieder einmal viele gute Bewertungen für die Kirchheimer Züchter drin, obwohl die Preise eigentlich den Tieren zustünden.

Anzeige



Bei den Kaninchen wurden ausgezeichnet Otto Wendling mit Blauen Wienern, Sevim Weisbeck mit Satin elfenbein, Heinz Röhner mit Röhn Kaninchen, Heike Ruppert mit Kleinsilber schwarz, Roswitha Wendling mit Widderzwerge schwarz und zwei Mal Mathias Szlatki mit Hermelin Rotaugen und Blauaugen.



Beim Wassergeflügel hatten Marc Hohlrusch mit Höckergänsen grau und Brigitte Weisbeck mit Laufenten die Nase vorn. Bei den großen Hühnern Georg Kreiner mit Jersey Giants, Günter Göbe mit Sussex hell und Karl-Heinz Wendling mit New Hampshire. Bei den Zwerghühnern gab es Preise für Werner Mönnich mit Zwerg-Brahma, Heidi Höpler mit Deutsche Zwerg-Reichshühner birkenfarbig und Brigitte Weisbeck mit Zwerg-New Hampshire, bei den Tauben für Heidi Höpler mit Lahore silber, Karl-Heinz Wendling mit Arabischen Trommeltauben und zwei Mal für Marc Kohlrusch mit Barbarisi Mövchen und Elsterpurzler.