Lokales

Erhalt und Pflege von Kulturlandschaften

STUTTGART Der Schwäbische Heimatbund, der Sparkassenverband Baden-Württemberg und die Sparkassenstiftung Umweltschutz zeichnen wieder herausragendes Engagement für die Erhaltung, Pflege und Wiederherstellung von Kulturlandschaften aus. Bewerben können sich haupt- und ehrenamtlich tätige Privatpersonen, Vereine und Initiativen, die sich für eine nachhaltige und traditionsbewusste Nutzung der von Menschenhand geschaffenen Landschaft und ihrer wertvollen ökologischen Funktionen einsetzen. Zusätzlich wird ein Sonderpreis für die Erhaltung von Kleindenkmalen vergeben. Kleindenkmale sind zum Beispiel Gedenksteine, steinerne Ruhebänke, Feld- und Wegekreuze sowie Wegweiser, Unterstände und vieles andere mehr.

Anzeige

Das Preisgeld von insgesamt 13 500 Euro stellt die Sparkassenstiftung Umweltschutz zur Verfügung. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai.

Kostenlose Informationsbroschüren mit den genauen Teilnahmebedingungen und ausgezeichneten Beispielen sind beim Schwäbischen Heimatbund in Stuttgart sowie bei allen württembergischen Sparkassen erhältlich. Bewerbungen mit Fotos maximal im Format DIN A4 können schriftlich eingereicht werden, Telefon 07 11/2 39 42-47, E-Mail: metzger@schwaebischer-heimatbund.de.

pm