Lokales

Ermächtigung zurKreditaufnahme

KIRCHHEIM Einstimmig ermächtigten die Mitglieder des Kirchheimer Gemeinderats in jüngster Sitzung die Verwaltung zur Kreditaufnahme im Rahmen der genehmigten Kreditermächtigung 2005 für die Stadt und die Stadtwerke.

Anzeige

Mit der Haushaltssatzung der Stadt Kirchheim für 2005 war am Mittwoch, 16. März, der Gesamtbetrag der vorgesehenen Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsfördermaßnahmen in Höhe von 1 668 324 Euro und für die Stadtwerke mit 3 198 400 Euro beschlossen worden.

Nachdem inzwischen vom Stuttgarter Regierungspräsidium auch die Rechtmäßigkeit der Haushaltssatzung bestätigt und die Kreditermächtigung genehmigt worden war, sprachen sich nun auch die Gremiumsmitglieder einmütig für die Ermächtigung der Verwaltung aus.

wdt