Lokales

Erneut tote Hasen aufgefunden

ESSLINGEN Im Stadtteil Hohenkreuz sind am Donnerstagmorgen insgesamt zehn tote Hasen aufgefunden worden. Die Tiere stammen aus den Stallungen des Kleintierzüchtervereins Mettingen, wo sie in der Nacht zum Dienstag entwendet wurden.

Anzeige

Die getöteten Tiere wurden von Schulkindern und einem Anwohner an einem Fußweg entdeckt. Die Hasen lagen dort auf einem Wiesengelände beim Sportplatz. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei hatten der oder die Täter die Hasen erschlagen und anschließend auf einer Wiese gegenüber dem Sportgelände des TSV Wäldenbronn abgelegt. Bei den Tieren wurden auch zwei blutverschmierte Plastikbehälter aufgefunden, in denen die Täter die Tiere offensichtlich transportiert hatten. Die Hasen stammen mit Sicherheit aus den Beständen des Kleintierzüchtervereins Mettingen. Der Besitzer erkannte seine Tiere an den Tätowierungen wieder.

lp