Lokales

Erst das Schlussdoppel stellt Weilheimer Sieg sicher

WEILHEIM Zu einem im Abstiegskampf wichtigen 9:7-Erfolg sind die Kreisliga-Tischtenniscracks des TSV Weilheim gegen die TTF Neuhausen II gekommen.

Anzeige

In den Eingangsdoppeln überzeugten lediglich Mack/Braun. Durch Huttmans Sieg im vorderen Paarkreuz gelang dem TSV der Ausgleich, den Mack und Braun mit Siegen im mittleren Paarkreuz in eine Führung umwandelten. Doch die Gäste konterten und führten zur Halbzeit 4:5.

Nach einem weiteren Huttman-Sieg und der Niederlage von Sciata lag der TSVW 5:6 zurück, doch das mittlere Paarkreuz Mack/Braun sorgten für das 7:6, dem Lederer einen Sieg zum 8:6 folgen ließ. Nach dem zwischenzeitlichen 8:7 durch die Gäste, war es dem Schlussdoppel Mack/Braun vorbehalten, den entscheidenden Punkt zum 9:7 einzufahren.

pb