Lokales

Erste TVU-Teams mit gutem Saisonstart

LENNINGEN Ebenfalls erfolgreich waren die erste und die für diese Runde neu gemeldete gemischte Mannschaft. Lediglich die zweite TVU-Herrenmannschaft unterlag.

Anzeige



Die erste Mannschaft spielte auf dem Bühl gegen den SKV Brackenheim 2. In dieser Partie der Regional-liga Mittlerer Neckar erwischten die Gäste den besseren Start. Sie gingen im Startpaar mit 78 Holz in Führung. Allerdings kam der TV Unterlenningen ab dem Mittelpaar immer besser zurecht. Den Rückstand konnte man immer weiter verkürzen und ging noch im Mittelpaar mit 24 Holz in Führung. Diese konnte der TVU im abschließenden Schlusspaar gegen einen nun schwächer spielenden Gegner immer weiter ausbauen und siegte mit 5398:5138 Holz. Es spielten: Wolf 935, M. Schmid 912, F. Hammel 910, Schiller 899 und R. Schmid und P. Hammel je 871 Holz.



Die zweite Mannschaft spielte in der Kreisliga Stuttgart beim GSC Ludwigsburg. In dieser Begegnung erwischten die Gastgeber den besseren Start. Sie konnten mit 35 Holz in Führung gehen. Im Mittelpaar bestimmte dann der TVU eindeutig das Geschehen. Er konnte den Rückstand schnell aufholen und in einen Vorsprung von 130 Holz umwandeln. Im abschießenden Schluss-paar jedoch verlor der TV Unterlenningen 2 völlig den Faden und gab Holz um Holz ab. Das Spiel wurde noch mit 4912:4931 Holz verloren. Es spielten: K. Vidmar 877, Bittmann 860, Gruber 835, Dangel 803, Zwick 781 und Jacob/J. Reichersdörfer 756 Holz. Ebenfalls in der Kreisliga Stuttgart spielte die dritte Mannschaft des TV Unterlenningen: Sie gewann beim VfL Kirchheim 2 recht knapp mit 5100: 5066.



Die neue gemischte TVU-Mannschaft wurde in die Damen-Kreisklasse A Stuttgart eingeteilt und gewann zum Auftakt gegen den TV Cannstatt 3 (2376:2061). Es spielten: D. Lechner 465, H. Reichersdörfer 403, D. Resch 398, Kögler und A. Lechner je 378, Stiglmeier 354 Holz.



Die Unterlenninger Damenmannschaft (Oberliga Nordwürttemberg) musste zum KC Elchingen 1. Der erwischten in dieser Partie den besseren Start und ging mit 32 Holz in Führung. Ab dem Mittelpaar kam der TVU besser zurecht. Man konnte den Rückstand aufholen und ging selbst mit 18 Holz in Führung. Eng wurde es noch ein-mal im Schlusspaar. Dort stand das Spiel lange auf der Kippe. Erst mit den letzten Kugeln konnte der TVU den Sieg mit 2556:2504 sicherstellen. Es spielten: Dreiseitel 461, H. Lechner 449, A. Resch 432, K. Resch 422, Busch 410, N. Vidmar/ Grolle 382 Holz.