Lokales

Erweiterte Öffnungszeiten

Neue Servicezeiten werden ab 1. September bei der Stadtverwaltung Kirchheim eingeführt.

KIRCHHEIM Bereits im Jahr 2005 wurde im Bürgerservice der Stadtverwaltung eine Kundenbefragung vorgenommen. Dabei wurden von den Mitarbeiterinnen des Bürger-Service insgesamt 568 Besucher befragt. Es zeigte sich dabei, dass die Einrichtung des Bürger-Service offensichtlich die Gesamtzufriedenheit der Kunden deutlich erhöht hat. Insbesondere wurden die Freundlichkeit der Mitarbeiterinnen sowie deren Engagement und Kompetenz sehr hoch eingeschätzt. Auch die Raumsituation und die sehr geringen Wartezeiten wurden als sehr positiv bewertet.

Anzeige

Die differenzierte Betrachtung der Öffnungszeiten ergab allerdings, dass die Öffnung am Donnerstag bis 19 Uhr nur sehr eingeschränkt wahrgenommen worden ist. Dafür wünschten sich viele Kunden einen zweiten Dienstleistungsnachmittag. Dem trägt die Stadtverwaltung jetzt Rechnung, indem zusätzlich am Montagnachmittag im Ausländeramt beziehungsweise beim Bürger-Service, wie natürlich auch wieder am Donnerstagnachmittag bis 18 Uhr geöffnet ist. Allen Dienststellen der Stadt gleich ist, dass nach der Arbeitszeitverlängerung im öffentlichen Dienst die Öffnungszeit an den Vormittagen von Montag bis Freitag zukünftig von 8 bis 12 Uhr gegeben sein wird.

Damit wird eine Vereinheitlichung vorgenommen und die Dienststellen der Stadtverwaltung haben zukünftig wieder gemeinsam bis 18 Uhr am Donnerstag, beim BürgerService auch am Montag, geöffnet. Davon ausgenommen sind wie bisher die Bücherei, die Kirchheim-Info und das Museum, die jeweils eigene Öffnungszeiten haben.

"Ich freue mich, dass wir mit dieser Änderung einen weiteren Schritt hin zur kundenorientierten Dienstleistungsverwaltung vorgenommen haben. Ohne zusätzliches Personal wird damit das Angebotsspektrum der Gesamtverwaltung zwei Stunden pro Woche länger zugänglich, das Angebot in Bürgerservice und Ausländeramt sogar 2,5 Stunden pro Woche", äußerte Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker ihre Zufriedenheit über die neue Regelung.

pm