Lokales

Erweiterung der Traufhöhe abgelehnt

DETTINGEN

Anzeige

Der Dettinger Gemeinderat hat mit acht Gegenstimmen einen Verwaltungsvorschlag abgelehnt, den Bebauungsplan "Hinterlohrn" zu ändern. An der Ostseite des Panoramawegs hätte ein dreigeschossiges Mehrfamilienhaus mit Aufzug entstehen sollen. Dazu hätte allerdings die Traufhöhe, die im Bebauungsplan auf 5,50 Meter festgesetzt ist, um einen Meter erhöht werden müssen. Nachdem der Gemeinderat dieser Erhöhung nicht zugestimmt hat, sind für das gemeindeeigene Baugrundstück nun andere Planungen erforderlich. So könnten dort beispielsweise Reihenhäuser entstehen.

vol