Lokales

Eugen Gerstenmaier

1906 Am 25. August kommt Eugen Gerstenmaier als ältester von acht Geschwistern in Kirchheim zur Welt.1921 Ausbildung und Tätigkeit als Textilkaufmann.1931 Eugen Gerstenmaier holt das Abitur nach. Anschließend Studium der Philosophie, Germanistik und evangelischen Theologie in Tübingen, Zürich und Rostock.1935 In Rostock Dissertation über den ersten Artikel des Glaubensbekenntnisses.1938 Gerstenmaiers Habilitationsschrift wird als Buch veröffentlicht. Der Staat erteilt ihm jedoch keine Lehrerlaubnis.1939 Eugen Gerstenmaier vertritt das Ökumenische Referat im Kirchlichen Außenamt und ist außerdem für die kulturpolitische Abteilung des Auswärtigen Amts kriegsdienstverpflichtet. Aus beiden Aufgaben ergeben sich vielfältige Kontakte zum Ausland. Während des Kriegs schließt sich Gerstenmaier der Widerstandsgruppe um Graf Moltke an.1944 Nach Stauffenbergs gescheitertem Attentat auf Hitler wird Eugen Gerstenmaier in Berlin verhaftet.1945 Vom Volksgerichtshof zu sieben Jahren Zuchthaus verurteilt, wird Gerstenmaier im April von US-Truppen aus dem Gefängnis in Bayreuth befreit. Von Stuttgart aus baut er das Hilfswerk der EKD auf. Bis 1951 hat er die Leitung inne. 1957 schließen sich Hilfswerk und Innere Mission zum Diakonischen Werk zusammen.1949 Gerstenmaier wird CDU-Mitglied und Bundestagsabgeordneter.1954 Nach dem Tod von Hermann Ehlers wird Eugen Gerstenmaier am 16. November dessen Nachfolger als Präsident des Deutschen Bundestags.1969 Bundestagspräsident Gerstenmaier erklärt am 23. Januar seinen Rücktritt nach öffentlicher Kritik an Wiedergutmachungsleistungen für die akademische Laufbahn, die ihm die Nationalsozialisten verweigert hatten. Für die Bundestagswahl 1969 kandidiert Gerstenmaier nicht mehr und kommt damit der drohenden Nichtnominierung durch die CDU-Kreisverbände seines Wahlkreises zuvor.1986 Eugen Gerstenmaier stirbt am 13. März in Remagen-Oberwinter bei Bonn und wird neun Tage später auf dem dortigen Friedhof bestattet. Er hinterlässt seine Frau und drei Kinder. Heute leben noch seine Tochter Kornelia und sein Sohn York.
Anzeige