Lokales

Fachvortrag zu Multiple Sklerose

WERNAU "Lebensqualität verbessern mit ergänzenden therapeutische Möglichkeiten" lautet der Titel eines Vortrags am Dienstag, 26. April, um 19 Uhr im Gemeindehaus Sankt Magnus in Wernau, zu dem der AMSEL-Landesverband und die Kontaktgruppe Wernau einladen. Auf der Suche nach dem eigenen Weg mit der Multiplen Sklerose bieten gesunde Ernährung, Nahrungsergänzung, Bewegungstherapien und Entspannungstechniken unterschiedliche Möglichkeiten, den Krankheitsverlauf und die Lebensqualität positiv zu beeinflussen. Referentin ist Mechthild Zeh, Krankenschwester und Pflegedienstleiterin beim AMSEL-Landesverband.

pm

Anzeige