Lokales

"Fahndung nach dem Schuldirektor"

KIRCHHEIM Zum Glück war nicht der "echte" Schuldirektor gemeint, sondern "Schuldirektor Kurzweiler" aus dem gleichnamigen Buch um die "vier Freunde", aus dem der Kinderbuchautor Joachim Friedrich den Bissinger Viertklässlern witzig und gekonnt vorlas.

Anzeige

Schon einige Male war der beliebte Kinderbuchautor auf Einladung der Kirchheimer Buchhandlung Margot Schieferle zu Gast an der Bissinger Grund- und Hauptschule. Die Kinder bereiteten Joachim Friedrich mit einem schönen Lied über die Welt der Bücher und des Lesens einen herzlichen Empfang. Der Autor, früher BWL-Professor und Unternehmensberater, las vor vielen Jahren das Kinderbuch "Momo" von Michael Ende, war fasziniert vom Lande "Fantasien" und hängte seinen "grauen Anzug" in den Schrank, um nun ebenfalls Kinderbücher zu schreiben.

Ein Glück für seine jungen "Lese-Kunden", denn Joachim Friedrich versteht es, Kinder für Geschichten zu begeistern. Seine Bücher sind nie langweilig, sondern immer in Augenhöhe des Lesers und gespickt mit witzigen Dialogen und Humor. Joachim Friedrich möchte Leseförderung im positiven Sinne betreiben, also Kindern Spaß am Lesen vermitteln und sie zugleich gut unterhalten. Er selbst sagt: "Wer Kindern Bücher nur wegen der pädagogischen Aussage kauft, erweist der Leseförderung einen "Bärendienst", denn: "Auch Kinder haben ein Recht darauf, unterhalten zu werden".

Viele Kinderkrimis über die "vier Freunde" und deren schrulliger Nachfolgerin, "Amanda X", ihres Zeichens Haushälterin, Hellseherin und Detektivin, gibt es inzwischen und sie sind nach wie vor beliebt bei den Neun- bis Zwölfjährigen.

Als Persiflage auf die von Enid Blyton geschriebenen "Fünf Freunde"- Bücher, die er als Kind selbst verschlungen hat, sieht Joachim Friedrich seine Bücher über die vier Freunde Kalle, Friedhelm, Steffi und Radieschen samt ihrem Hund Tausendschön an, der aussieht wie eine "bellende Klobürste". Schließlich sind sie keine wirklichen Kinderbuchhelden, blitzgescheit und überaus mutig, sondern ganz normale Kinder mit entsprechenden Stärken und Schwächen, die ihre Fälle eher mittels Witz und Zufall lösen.

al