Lokales

Fahndung nach Dieb

Die Polizei Kirchheim fahndet nach einem dreisten Dieb, der in den vergangenen Wochen in Kirchheim und Jesingen unterwegs war. Der etwa 20-jährige Mann entwendete aus mindestens zehn Wohnhäusern Bargeld und stahl Handys im Gesamtwert von über 1500 Euro.

KIRCHHEIM In der Zeit zwischen 29. September und 15. Oktober schlich sich der Unbekannte am Tag in Wohnhäuser in der Henriettenstraße, der Nürtinger Straße und der Siemensstraße in Kirchheim sowie in mehrere Häuser in Jesingen. Die Bewohner waren zur Tatzeit in ihren Gärten beschäftigt und hatten die Haus- oder Balkontüren offen stehen lassen. Der Unbekannte durchsuchte die Räume und nahm mit, was er brauchen konnte.

Anzeige

Bei mehreren Taten wurde der dreiste Dieb von den Hausbesitzer überrascht und angesprochen. Ihm gelang es trotzdem, unerkannt mit einem Mountainbike zu flüchten. Das Polizeirevier Kirchheim bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Fahndung. Der Mann ist etwa 20 Jahre alt, 1,80 Meter groß und schlank. Er hat kurze, dunkle Haare und wirkt gepflegt. Er sprach mit osteuropäischem Dialekt und hatte ein Mountainbike dabei. Wer Angaben zu der Person auf dem Phantombild machen kann, sollte sich bei der Kirchheimer Polizei unter der Telefonnummer 0 70 21/50 10 melden.

lp