Lokales

Fahrer in Transporter eingeklemmt

KÖNGEN Schwer verletzt musste am Montagvormittag ein 24-jähriger Mann nach einem Verkehrsunfall in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Anzeige

Der 24-Jährige aus dem Kreis Calw war mit einem Fort Transit auf der B 313 von Nürtingen in Richtung Plochingen unterwegs. Auf Höhe der Ausfahrt Köngen kam der Mann aus bislang unbekannter Ursache nach rechts und fuhr auf den Verkehrsteiler. Er überfuhr mehrere Verkehrszeichen. In der Folge schanzte der Mann mit dem Fahrzeug über die Grünfläche, überschlug sich und kam entgegen der Fahrtrichtung teilweise auf der rechten Fahrspur und dem Standstreifen zum Stillstand. Der schwer verletzte 24-Jährige wurde in seinem Transporter eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden. Es entstand etwa 20 000 Euro Sachschaden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die B 313 in diesem Bereich teilweise voll gesperrt werden.

Die Verkehrspolizei bittet Zeugen des Unfalls sowie Verkehrsteilnehmer, die gefährdet oder deren Pkw durch herumfliegende Teile beschädigt wurden, sich unter Telefon 07 11/39 90-4 20 zu melden.

lp