Lokales

Fahrzeuge aus dem Verkehr gezogen

KIRCHHEIM Eine groß angelegte Kontrolle von Bussen und Lastkraftwagen führte die Verkehrspolizei am Donnerstag in Kirchheim durch. An der Kontrolle auf dem Autohof Kruichling waren auch Mitarbeiter des Bundesamts für den Güterkraftverkehr sowie der Autobahnpolizei beteiligt.

Anzeige

Die Kontrolleure überprüften dort den ganzen Tag Lastkraftwagen und Busse. Dabei stellten sie eine ganze Reihe von verkehrsunsicheren Fahrzeugen fest. Insgesamt mussten fünf Reisebusse, ein Lkw, ein Transporter und ein Pkw mit Anhänger wegen erheblicher technischer Mängel aus dem Verkehr gezogen werden. Der Lenker eines italienischen Reisebusses musste eine Sicherheitsleistung von 725 Euro bezahlen und sein Fahrzeug stehen lassen. Die betroffene Reisegruppe wurde mit einem Ersatzbus weiter befördert. Ein mit elf Personen besetzter Ford Transit aus Bulgarien musste ebenfalls stillgelegt werden, da die Bremsen an dem Fahrzeug nahezu wirkungslos und mehrere Reifen total abgefahren waren.

lp