Lokales

Fahrzeugführer stand unter Alkohol

DENKENDORF Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro entstand am Sonntagmorgen bei einer Verkehrsunfallflucht in Denkendorf.

Anzeige

Ein Opellenker war mit seinem Fahrzeug in der Goethestraße in Richtung Albert-Schweitzer-Schule unterwegs. Dabei kam er auf glatter Fahrbahn nach rechts von der Straße ab, streifte einen geparkten Fiat und kollidierte anschließend mit einer Straßenlaterne. Unfallzeugen beobachteten, wie der Opellenker ausstieg und die Unfallstelle zu Fuß verließ. Im Rahmen der anschließenden polizeilichen Ermittlungen gelang es, den Fahrzeughalter zu ermitteln. Der 24-Jährige konnte in seiner Wohnung angetroffen werden. Da er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand, musste er sich einer Blutprobe unterziehen und sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

lp