Lokales

Falsche Polizisten erbeuteten Handys

PLOCHINGEN Als Polizisten gaben sich zwei Unbekannte am späten Donnerstagabend in der Wohnsiedlung Lettenäcker in Plochingen aus. Die beiden "kontrollierten" in der Geschwister-Scholl-Straße drei junge Männer und gaben sich als Polizisten in Zivil aus. Sie nahmen den jungen Männern im Alter zwischen 17 und 20 Jahren mehrere Handys, einen MP3-Player und die Ausweise ab. Dabei sagten sie den Jugendlichen, dass sie nach Einbrechern fahnden würden. Nach der "Kontrolle" entfernten sich die angeblichen Polizisten mit dem Hinweis, die drei sollten am Kreisverkehr in den Lettenäckern warten, bis eine bereits verständigte Polizeistreife kommt.

Anzeige

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben: Einer ist zirka 23 Jahre alt, 175 Zentimeter groß und hat sehr kurze, blonde Haare sowie zwei quadratische Narben an der rechten oberen Kopfseite. Der Mann sah südländisch aus und trug eine breit geschnittene Jeans der Marke Pelle Pelle und eine schwarze Jacke mit Pelzbesatz an der Kapuze. Sein Vorname lautet eventuell Sascha. Der andere ist zirka 25 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und hat blonde Haare mit einem Seitenscheitel. Der Mann ist vermutlich Osteuropäer und trug eine eng geschnittene Jeans und eine beige Jacke.

Hinweise zur Ermittlung der falschen Polizeibeamten nimmt das Polizeirevier Esslingen unter der Telefonnummer 07 11/39 90-0 entgegen.

lp