Lokales

Familie wohnte im Führerhaus eines Lkw

STUTTGART Das Autobahnpolizeirevier Stuttgart hat einen portugiesischen Sattelzug, der fast ohne Bremsen unterwegs war, aus dem Verkehr gezogen. Die Vorstellung bei einem Gutachter ergab, dass der Lkw keine Bremsleistung zeigte und als verkehrsunsicher einzustufen war. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Der 48-jährige Fahrer benutzte das Führerhaus als Wohnung. Seine Frau hatte ihr fünf Monate altes Kind während der Fahrt auf dem Schoß ohne Sicherung.

lp

Anzeige