Lokales

Fast-Absteiger führt Tabelle an

KIRCHHEIM Nach zwei Spieltagen in der Fußball-Bezirksliga stehen die Wernauer SF, die in der letzten Saison fast abgestiegen wären, nach ihrem 2:0-Erfolg gegen den TSV Grafenberg überraschenderweise auf dem ersten Tabellenplatz. Für Aufsteiger FV 09 Nürtingen gab es im ersten Heimspiel gegen den TSV Neckartailfingen eine 0:1-Niederlage. Der TSGV Großbettlingen kam beim TSV Wolfschlugen über ein 2:2 nicht hinaus. Für Neuling TKSV Geislingen gab es mit einem 1:1 gegen den TSV Grötzingen den ersten Punktgewinn. Im brisanten Lokalderby behielt der TSV Boll gegen die TSG Zell mit 3:0 die Oberhand.

Anzeige

kdl

SF Wernau TSV Grafenberg 2:0 (0:0):

1:0 Michael Breier (58.), 2:0 Frank Jakschitz (68.). FV 09 Nürtingen TSV Neckartailfingen 0:1 (0:1):

0:1 Philipp Stahl (22.). TKSV Geislingen TSV Grötzingen 1:1 (1:0):

1:0 William Demir (27.), 1:1 Federico Porro (66.). TSV Wolfschlugen TSGV Großbettlingen 2:2 (1:1):

0:1 Berkhan Durak (20.), 1:1 Joachim Kehl (Foulelfmeter/34.), 1:2 Oliver Kurz (48.), 2:2 Michael Dast (76.). TSV Boll TSG Zell 3:0 (1:0):

1:0 Jens Kern (18.), 2:0 Jaroslav Soberka (60.), 3:0 Bernd Schlenker (61.). Gelb-Rote Karte: Alexander Häring (60./Zell), Rote Karte: Massimiliano Capuano (88./Zell).