Lokales

FDP nominiert Wahlkreiskandidaten

KREIS ESSLINGEN Der FDP-Kreisverband nominiert die Wahlkreisbewerber für die nächste Bundestagswahl auf Wahlkreiskonferenzen in der nächsten Woche. Zwar steht noch nicht fest, ob die Wahl zum 16. Deutschen Bundestag auf September vorgezogen wird, die Einhaltung von Fristen zwingt jedoch zur Vorbereitung auf den möglichen Wahltermin 18. September.

Anzeige

Im Wahlkreis Esslingen bewerben sich am Dienstag, 5. Juli, 19.30 Uhr, im Restaurant Am Alten Neckar, Zentrum Zell, der Altliberale Gerhard Eissele, Esslingen, und der Vorsitzende des Kreisverbands der Jungen Liberalen, Manuel Okolisan, Nürtingen, um die Nominierung.

In dem um die Gemeinden Waldenbuch und Steinenbronn erweiterten Wahlkreis Nürtingen geht Ellen Winkler-Oberman, Stadträtin aus Filderstadt und Vorsitzende des dortigen Ortsverbands der FDP, ins Rennen. Winkler-Oberman, seit kurzem auch stellvertretende Landesvorsitzende der Liberalen Frauen, ist bei der am Mittwoch, 6. Juli, 19.30 Uhr, in Aichtal-Grötzingen, Hotel Aichtaler Hof, stattfindenden Wahlkreiskonferenz bislang ohne Gegenkandidaten.

pm