Lokales

Fehlbelegungsabgabe ist aufgehoben

KREIS ESSLINGEN Im Landkreis Esslingen müssen die Mieterinnen und Mieter öffentlich geförderter Wohnungen in den Städten Esslingen, Leinfelden-Echterdingen, Ostfildern, Plochingen, Wendlingen und Wernau künftig auch dann keine Fehlbelegungsabgabe mehr bezahlen, wenn das Jahreseinkommen die Einkommensgrenze überschreitet.

Anzeige

Der Landtag von Baden-Württemberg hat die Fehlbelegungsabgabe für ganz Baden-Württemberg zum 1. Januar aufgehoben. Der Deutsche Mieterbund Landkreis Esslingen erinnert die Mieter, die bei ihrer Bank für die Fehlbelegungsabgabe einen Dauerauftrag eingerichtet haben, daran, diesen löschen zu lassen.

pm