Lokales

Fehlstart des Verbandsligisten

KIRCHHEIM Mit einem klassischen Fehlstart hat für die Badmintonspieler des Verbandsligisten VfL Kirchheim die neue Saison begonnen. Beim TS Esslingen unterlag die Mannschaft glatt mit 1:7. Erfreulich verlief dagegen der Saisonauftakt der Kreisliga-Truppe. Der VfL Kirchheim II gewann als Vizemeister der vergangenen Saison klar mit 6:2 beim TV Echterdingen.

Anzeige

Die erste Mannschaft trat ersatzgeschwächt gegen die Esslinger an. So fehlte mit Thomas Stark die etatmäßige Nummer zwei. Die Partie verlief einseitig, der Sieg war eine klare Angelegenheit für Esslingen.

Die Kreisliga-Mannschaft der Kirchheimer konnte den Ausfall ihrer Nummer eins, Jochen Birk, kompensieren und gewann überlegen mit 6:2 gegen den TV Echterdingen. Garant für den Erfolg waren die Brüder Olchewski.

jf