Lokales

Ferngesteuerte Autos im Renn-Vergleich

NEUFFEN Motorrennsport der etwas anderen Art bietet der Neuffener Verein "Mini Cars 2000" am kommenden Wochenende (9. und 10. Februar): 130 Starter aus Deutschland, Östereich und der Schweiz haben sich zum 3. Neuffener Hallenrennen für RC-Cars angemeldet und machen die Veranstaltung damit zu einer der größten europaweit.

Anzeige

RC-Cars sind per Funk ferngesteuerte Modellautos, die es in verschiedenen Maßstäben gibt. In Neuffen wird in vier Klassen im Maßstab 1:10 gefahren, die schnellsten RC-Fahrer werden Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 60 km/h erreichen. Die Rennstrecke, die in der städtischen Sporthalle von Vereinsmitgliedern mit Teppichboden ausgelegt wird, umfasst neben einer 25 Meter langen Gerade auch diverse Sprünge aus Holz. Das Renngeschehen beginnt am Samstag, 9. Februar, um 8 Uhr mit dem freien Training, die Vorläufe starten gegen 13 Uhr. Am Sonntag beginnen die Vorläufe um 8 Uhr, ehe ab 11 Uhr die Finalläufe starten.

pm