Lokales

Festliches Adventskonzert

KIRCHHEIM Das bekannte Belcanto-Quintett Stuttgart findet nochmals den Weg in die Region. Am Sonntag, 12. Dezember, treten die Solisten des Montanara-Chores um 19 Uhr in der Sankt-Ulrich-Kirche in Kirchheim auf. Michael Kuhn begleitet die Sänger bei diesem Adventskonzert an der Orgel.

Anzeige

Michael Kuhn wird auch das Konzert mit dem Orgelvorspiel "Festival-Toccata" in C-Dur von Percy E. Fletcher eröffnen. Weiter geht es dann mit den Solisten und den Titeln "veni, veni, Emanuel", "Maria durch ein Dornwald ging", "Schmückt den Saal mit Mistelzweigen" und "Machet die Tore weit". Das nächste Orgelsolo "Fiat Lux" führt zum nächsten Gesangsblock über. "O salutaris hostia", "Cantilene", "Ave verum" und "Ave Maria gratias plena" sind zu hören.

Auch die Zuhörer werden in das Konzert mit einbezogen. Gemeinsam wird "Macht hoch die Tür" gesungen, ehe es russisch im Programm weitergeht: "Sowet Prewetschnyi" und "Ich bete an die Macht der Liebe". Weiter geht es dann mit dem Bonhoeffer-Lied "Von guten Mächten", dem "Kalenderlied" und "Zündet die Lichter der Freude an".

Zum letzten Mal an diesem Abend greift der Organist mit "Carillon de Westminister" in die Tasten und mit einem amerikanischen Block "Winter wonderland", "Joshua fit the battle of Jericho", "Swing low" und "Spiritual-Medley" endet das Konzert in der Ulrichskirche.

Das Belcanto-Quintett Stuttgart besteht aus den Tenören Peter Besch, Wolfgang Isenhardt und Alexander Yudenkov sowie dem Bariton Bernhard Hartmann und dem Bass Helmut Kühnle. Die fünf Sänger haben sich vor rund acht Jahren zu diesem festen Ensemble zusammengeschlossen. Seit dieser Zeit reisen die Musiker, unterstützt durch den Pianisten Michael Kuhn erfolgreich durch die Lande, Konzerte gaben sie beispielsweise in Australien oder Russland, sowie im banachbarten Ausland. Sind die Fünf nicht in eigener Sache unterwegs, geben sie Konzerte mit dem weltbekannten Montanara-Chor, dessen Solisten sie sind.

Karten für das Konzert gibt es beim Pfarramt Sankt Ulrich in Kirchheim, Telefon 0 70 21/92 14 10.

ih