Lokales

Feuer auf Messebaustelle

LEINFELDEN-ECHTERD. Sachschaden in Höhe von vermutlich mehreren Zehntausend Euro entstand am frühen Donnerstagmorgen bei einem Brand auf der Baustelle "Neue Landesmesse" in Leinfelden-Echterdingen.

Anzeige

Über Notruf wurde der Polizei gegen 2.40 Uhr der Brand im Bereich des neuen Parkhauses über der Autobahn gemeldet. Nur wenig später trafen erste Einsatzkräfte der Flughafenfeuerwehr und der Feuerwehren Plieningen und Degerloch vor Ort ein. Es wurde festgestellt, dass eine Teerwalze, die neben dem neuen Parkhaus an der Umgehung Richtung Plieningen abgestellt war, brannte. Ein danebenstehender Radlader war mit Farbe übergossen worden. Rasch hatten die Feuerwehrmänner die Flammen gelöscht.

Nach derzeitigem polizeilichem Ermittlungsstand kann Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden. Beamte des Polizeireviers Flughafen stellten fest, dass im ersten Stock des Parkhauses Farbeimer auf einer Palette gelagert waren. Unbekannte hatten mehrere dieser Kübel auf dem Zufahrtsgelände entleert. Auch der Radlader war mit dieser Farbe verunreinigt worden. Wie die Unbekannten auf das Gelände gelangten, konnte bislang nicht festgestellt werden. Die Polizeidirektion Esslingen hat zur Aufklärung der Tat eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.

lp