Lokales

Feuerwehr beschäftigt den Gemeinderat

OHMDEN Mit Feuerwehrbelangen hatte sich der Ohmdener Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung zu befassen. Zunächst ging es darum, die Wahl des Feuerwehrkommandenten und seines Stellvertreters abzusegnen. Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr wurde Reiner Preyß zum Kommandanten gewählt und als dessen Stellvertreter Georg Siedl. Dieser Entscheidung stimmten die Ohmdner Räte zu.

Anzeige

Ein weiterer Punkt in Sachen Feuerwehr war die Änderung der Feuerwehrsatzung vom Juli 1990, die zuletzt im Septemer 2001 durch die Euroanpassung eine redaktionelle Änderung erfuhr. Nicht ausdrücklich genannt wurde in der Satzung bisher die Altersabteilung, dies wurde jetzt per Beschluss geändert. In Paragraph 2, Absatz 5 der Satzung steht nunmehr zu lesen: "In die Feuerwehr können auch weibliche Mitglieder aufgenommen werden. Aus Gründen der Einfachheit wird die Feuerwehrsatzung in der männlichen Form abgefasst". Durch die Änderung des Feuerwehrgesetzes können Jugendliche schon ab dem 10. Lebensjahr in die Jugendabteilung aufgenommen werden. Auch dem wurde per Satzungstext zugestimmt.

stä