Lokales

Feuerwehr löscht Brand im Hühnerstall

WERNAU Ein Hühnerstall hat am späten Montagabend auf dem Gelände einer Kleintierzüchteranlage in Wernau gebrannt. Sieben Hühner sind dabei verbrannt. Gäste des Vereinsheims hatten die Feuerwehr verständigt. Anschließend versuchten sie mit mehreren Feuerlöschern, eine Ausweitung des Brandes zu verhindern. Die Wernauer Feuerwehr konnte den brennenden Hühnerstall löschen und eine Ausweitung des Brandes auf andere Gebäudeteile verhindern. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach bisherigen Erkenntnissen auf 6 000 Euro. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt in der Stallheizung.

lp

Anzeige