Lokales

Feuerwehren waren im Einsatz

OSTFILDERN Gleich mehrere Einsätze an unterschiedlichen Brandorten und Gemeinden an einem Tag hatten die Feuerwehren aus Ostfildern, Plattenhardt und Bernhausen am Donnerstag.

Anzeige

Gegen 15.30 Uhr bemerkten Nachbarn Rauchentwicklung aus einer Wohnung in der Falkenstraße in Scharnhausen und verständigten daraufhin sofort die Feuerwehr. In der Küche der Wohnung stand auf einer eingeschalteten Herdplatte ein Kochtopf mit angebranntem Essen. Die Bewohner hatten vergessen, den Herd auszuschalten und waren aus dem Haus gegangen. Die Feuerwehr war mit 21 Mann und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Es entstand kein Sachschaden, die Wohnung war lediglich stark verraucht.

In der Panoramastraße in Plattenhardt kam es gegen 16.30 Uhr zu einem Kaminbrand. Beim Befeuern des Ofens entzündete sich Ruß. Die Bewohner verständigten die Feuerwehr, die mit neun Mann und einem Fahrzeug ausrückte. Noch vor ihrem Eintreffen ging der Brand im Kamin von selbst aus. Auch hier entstand kein Sachschaden.

Am späten Donnerstagabend gegen 21.40 Uhr war dann der dritte Brand. Ein 21-jähriger Mann wollte sich in seiner Wohnung in der Gotthard-Müller-Straße in Bernhausen Essen zubereiten. Von der Tagesmühe war er jedoch so müde, dass er, während das Essen auf dem Herd kochte, auf dem Sofa einschlief und erst später auf Grund starker Rauchentwicklung wieder aufwachte. Darauf war er allerdings sofort wach und verständigte die Feuerwehr und einen Nachbarn, der mit einem Feuerlöscher den Brand noch vor Eintreffen der Wehr löschte. Bei dem Brand entstand etwa 7000 Euro Sachschaden.

lp