Lokales

Filialleiter leerte eigenen Tresor

NÜRTINGEN Den Tresor eines Einkaufsmarktes in Nürtingen hat am Mittwochmorgen vermutlich der Filialleiter selbst geplündert. Der 38-jährige Mann aus dem Rems-Murr-Kreis befindet sich auf der Flucht. Die Kriminalaußenstelle Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen und die Fahndung nach dem Tatverdächtigen eingeleitet.

Anzeige

Zunächst hatte der Hausmeister des Gebäudes in der Kirchstraße am Morgen das Polizeirevier in Nürtingen verständigt. Bei einer Überprüfung des Marktes stellte sich dann heraus, dass der Schlüssel zum Tresorraum fehlte und außerdem auch der Filialleiter verschwunden war. Aufgrund dieser Erkenntnisse wurde die Zentrale der Firma verständigt, die schließlich einen Mitarbeiter mit einem Zweitschlüssel nach Nürtingen schickte. Bei einer Überprüfung zusammen mit der Polizei wurde dann festgestellt, dass aus dem Tresor mehrere tausend Euro Bargeld entwendet wurden. Aufgrund der Gesamtumstände und der bisher durchgeführten Ermittlungen geht die Polizei davon aus, dass der Filialleiter selbst das Geld unterschlagen hat und damit geflüchtet ist.

Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen bisher nicht polizeibekannten 38-jährigen Italiener. Ob er mit einem Fahrzeug oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, muss noch geklärt werden. Bisher liegen keine konkreten Erkenntnisse über seinen Aufenthaltsort vor.

lp