Lokales

Film über Jugendkult: "Bin ich sexy?"

KIRCHHEIM Dem Förderverein der Freihof-Realschule ist es in Zusammenarbeit mit dem club bastion gelungen, einen Film über das Erwachsenwerden nach Kirchheim zu bekommen. Gezeigt wird der Film am morgigen Donnerstag um 20.15 Uhr im Tyroler und an zwei weiteren Tagen. Ort und Zeitpunkt der zusätzlichen Vorführungen sind der Tagespresse zu entnehmen.

Anzeige

Unzählige Castingshows a la "Superstar" suggerieren: Geliebt wird, wer sexy ist. Die Frage nach der eigenen Identität läuft bei Jugendlichen verstärkt über ihr äußeres Erscheinungsbild. In einem solchen gesellschaftlichen Umfeld zu lernen, zu sich zu stehen und sich zu akzeptieren, wie man nun mal ist, wird immer schwieriger und hält so manches enttäuschende Erlebnis bereit. Die Frage "Bin ich sexy?" wird im Zusammenhang mit der 15-jährigen Mareike durchgespielt. Ihre Ambitionen kollidieren mit den materiellen Existenzängsten ihrer allein erziehenden Mutter. Der Film soll Mut machen, sich stärker auf das Leben einzulassen, als der nächste Spiegel widergibt.

Zu diesem preisgekrönten Film sind außer den Schülern und Eltern der Freihof Realschule natürlich alle herzlich eingeladen, die sich für Jugendthemen interessieren.

pm