Lokales

Filmevent: Heiße Nächte und coole Streifen

Zum vierten Mal wird sich vom 17. August bis 3. September der Kirchheimer Martinskirchplatz zum schönsten Freiluft-Kinosaal am Albtrauf verwandeln. In 18 Nächten bietet das Sommernachtskino für Nachtschwärmer abwechslungsreiche Unterhaltung. Und nicht nur das: Zum ersten Mal schreibt das Sommernachtskino gemeinsam mit dem Teckboten einen Werbespot-Award aus.

RICHARD UMSTADT

Anzeige

KIRCHHEIM Gesucht wird der beste Werbespot zwischen Reußenstein und Hohenneuffen. "Eine vielschichtig kommunikative Unternehmenskultur, die genügend Raum für Existenzgründer und Unternehmen bietet, ist ein wichtiger Bestandteil des Wachstums und gleichzeitig eine Visitenkarte für die Vielfalt Baden-Württembergs", rührt Reimund Fischer von EmBW, die Fachagentur aus Heilbronn, die Werbetrommel für den Werbespot-Wettbewerb. Unterstützt wird er dabei vom Teckboten. Gemeinsam schreiben die Macher des Sommernachtskinos, neben Reimund Fischer auch 2 Oscars aus Ludwigsburg, und Der Teckbote erstmals den "Sommernachtskino-Award 2006" aus.

"Langweilig und dröge", wie oft hört man dieses Pauschalurteil über Kinowerbung. "Mit wenig Geld lässt sich nicht viel machen": So lautet die übliche Rechtfertigung. "Dabei müssen gute Ideen nicht zwangsläufig teuer sein", sagt Reimund Fischer von EmBW.

Werbespot-FavoritenZum ersten Mal küren die Besucherinnen und Besucher des Sommernachtskinos Kirchheim ihren Werbespot-Favoriten über ein Voting auf der Internetseite des Teckboten www.teckbote.de. Hier soll das Unternehmen, der Verein oder Verband ausgezeichnet werden, das oder der durch einen besonders auffälligen, witzigen und maximal 20 Sekunden dauernden Werbeauftritt die Zuschauer überzeugt. Starker Sound, hohe Bildqualität und die beeindruckende Größe der Leinwand machen jeden originellen Spot über einen Beamer zu einem einprägsamen Erlebnis.

An dem Werbespot-Award beteiligen können sich alle Einzelhändler, Verbände, Vereine und Unternehmen. Die Bewerbungen müssen bis zum 1. August bei den Veranstaltern eingegangen sein. Der beste Werbeclip wird mit einer Siegprämie von 1 500 Euro in Form einer Anzeige im Teckboten sowie einer Anzeige im nächsten Programmheft des Sommernachtskinos 2007 ausgezeichnet. Außerdem erhält er einen kostenlosen Trailer beim nächsten Sommernachtskino 2007. Überreicht wird der Preis im Rahmen des "Sponsoring-Nachtreffens" im Herbst in Kirchheim. Der Teckbote wird ab dem Start des Sommernachtskinos über den Werbespot Award 2006 und dessen Prämierung berichten.

Gezeigt werden die Werbespots in allen Filmnächten vom 17. August bis 3. September auf dem rund 1 000 Plätze fassenden Martinskirchplatz als "Vorfilme". Je witziger und origineller, umso besser. Für Nachtschwärmer präsentiert das Sommernachtskino an 18 Abenden aktuelle Filme, Unterhaltung und kulinarische Genüsse in stilvoller Atmosphäre. Für die Bewirtung sorgt das mexikanische Restaurant "EL Sombrero" aus Göppingen, in Kooperation mit dem Fachmagazin "Akut!" und der Brauerei Gold Ochsen aus Ulm.

Freunde treffen, einfach genießen und Filme sehen das verkörpert das Sommernachtskino in Kirchheim. Und falls doch ein Regenschauer die Region erreichen sollte, bieten Regenponchos den Zuschauern die Möglichkeit, "im Trockenen" zu bleiben. Mit angemessener Kleidung ist es bei jedem Wetter "ein Genuss für Nachtschwärmer", wobei die Kinofilme nicht die einzige Attraktion darstellen. Verschiedene Zusatzveranstaltungen, die vor, beziehungsweise nach den Movies stattfinden werden, machen die Filmnächte zu einem runden Erlebnis.

Der Programmplan sieht folgendermaßen aus: Donnerstag, 17. August: "Couchgeflüster" "BE DankeSchönTag".Freitag, 18. August: "The Da Vinci Code" Smart. Samstag, 19. August: "Die weiße Massai".Sonntag, 20. August: "Ice Age 2". Montag, 21. August: "Match Point". Dienstag, 22. August: "Der rosarote Panther" Smart. Mittwoch, 23. Augsut: "Das Leben der Anderen" Sparkasse. Donnerstag, 24. August: "Sommer vorm Balkon".Freitag, 25. August: "Inside Man" .Samstag, 26. August: "Walk the Line".Sonntag, 27. August: "Stolz und Vorurteil". Montag, 28. August: Populärmusik aus Vittula. Dienstag, 29. August: "Poseidon".Mittwoch, 30. August: "Wie im Himmel" Donnerstag, 31. August: "In den Schuhen meiner Schwester".Freitag, 1. September: "Brokeback Mountain". Samstag, 2. September: "Fluch der Karibik Teil 2". Sonntag, 3. September: "Geisha"

Karten und Vorverkaufsstellen: Karten gibt es zu 7,50 Euro an der Abendkasse und zu 6,50 Euro im Vorverkauf bei: Ticket-Service, Der Teckbote, Information und Verkauf, Telefon 0 70 21/97 50-5, 33tickets@teckbote.de, Sport Räpple, Dettinger Straße 26, 73230 Kirchheim, Telefon: 0 70 21/97 02 00, info@intersport-raepple.de, Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, Filiale Wendlingen, Albstraße 21, 73240 Wendlingen, Telefon 0 70 24/95 05-0, E-Mail: kundenservice@ksk-es.de, Filiale Weilheim, Marktplatz 13, 73235 Weilheim, Telefon 0 70 23/9 00 18-0, E-Mail: kundenservice@ksk-es.de, Hauptstelle Kirchheim, KundenCenter, Alleenstraße 160, 73230 Kirchheim, Telefon 0 70 21/73-31 35, E-Mail: kundenservice@ksk-es.de.