Lokales

Finanzzwischenberichtfiel positiv aus

NOTZINGEN "Vor allem dank der Bauplatzverkäufe werden wir ein gutes Jahr haben", konnte Notzingens Bürgermeister Flogaus den Gemeinderäten während der jüngsten Sitzung mitteilen. Der Finanzzwischenbericht fiel wegen Letten II recht positiv aus: etwa 785 000 Euro kommen ins Gemeindesäckel. "So ein Baugebiet wird es in Zukunft nicht mehr geben und einen Bauplatz können wir nur einmal verkaufen", schob der Schultes jedoch gleich nach.

Anzeige

Einen Nachtragshaushaltsplan wird es für dieses Jahr nicht geben, dafür noch weitere Mehreinnahmen. So etwa bei der Gewerbesteuer mit etwa 200 000 Euro oder die Einkommensteueranteile mit rund 50 000 Euro. Dem stehen unter anderen Ausgaben in Höhe von 50 000 Euro für das Dach der Schule oder 10 000 Euro für Bauhof-Fahrzeuge gegenüber. Die Zuführung an die Allgemeine Rücklage von nicht ganz 685 000 Euro bezeichnete Jochen Flogaus als einen "sehr angenehmen Betrag".

ih