Lokales

Flucht nach Fehler beim Fahrbahnwechsel

WENDLINGEN Am Dienstagmorgen fuhr ein 31-jähriger Mercedes-Fahrer auf der Autobahn in Richtung München. Im Bereich der Anschlussstelle Wendlingen wechselte der Fahrer eines Geländewagens vor dem Mercedes auf den linken Fahrstreifen. Beim Abbremsen kam der Mercedes ins Schleudern und schlitterte an der Schutzplanke entlang. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von 15 000 Euro am Mercedes und von 1 700 Euro an den Leitplanken. Der Unfallverursacher fuhr weiter. Anhand des Kennzeichens hat die Polizei die Ermittlung des Geländewagenfahrers aufgenommen.

lp

Anzeige