Lokales

Flutlicht-Pokalkampf der Hundefreunde

DETTINGEN Jüngst trafen sich elf Mannschaften von sechs Hundesportvereinen zum 3. Flutlicht-Pokalkampf in der Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde beim VdH Lenninger Tal. Gestartet wurde in der Sparte B Unterordnung und in der Sparte C Schutzdienst.

Anzeige

Bei optimalen Wetter- und Platzverhältnissen eröffneten Leistungsrichter Wolfgang Thome und Prüfungsleiter Rainer Unger die Prüfung mit der Sparte Unterordnung. Die Hunde müssen hierbei nicht nur gehorsam, freudig und aufmerksam in der Freifolge ihre Übungen absolvieren, bewertet werden auch unter anderem Schnelligkeit und Korrektheit der ausgeführten Übungen.

Danach absolvierten die Teilnehmer der Sparte C ihren Schutzdienst. Schäferhündin Xalina vom Linzgau mit Torben Leuthe von der OG Sonnenbühl gelang es, 95 von 100 Punkten zu erreichen. Zusammen mit der Unterordnungsarbeit von 90 Punkten des Teams Gotthilf Munz mit seinem Yoschy vom Klinkert gelang es den beiden, mit 185 Punkten den Wanderpokal mit nach Hause zu nehmen.

pm