Lokales

Fortbildung inPalliativversorgung

NÜRTINGEN Am Samstag, 7. Oktober, setzt sich eine Fortbildungsveranstaltung der Kreisärzteschaft Nürtingen-Kirchheim, des Geriatrischen Schwerpunkts für den Landkreis Esslingen, der Kreiskliniken Esslingen und der Esslinger Initiative für Ärzte, Pflegekräfte und Hospizmitarbeiter mit dem Thema "Therapiebegrenzung in der Palliativversorgung" auseinander. Die Fortbildung findet von 9 bis 16 Uhr im Hörsaal der Klinik Nürtingen statt. Neben verschiedenen Fachvorträgen zum Thema mit anschließender Diskussion stehen verschiedene Workshops zu den Themen Umgang mit schwierigen Patienten/Angehörigen, Ernährung in der Palliativversorgung, der Hausarzt als Mittelpunkt der Palliativversorgung und Wundversorgung in der Palliativmedizin auf dem Programm.

Anzeige

Ärzte, Pflegekräfte und Hospizmitarbeiter können sich per Email bei Dr. Wolfgang Ebert, Klinikum Kirchheim-Nürtingen unter w.ebert@klinikum-kn.de oder per Fax unter 0 70 22/78 32 37 anmelden.

pm