Lokales

Frank Dierolf rückt in KSK-Vorstand auf

ESSLINGEN Frank Dierolf ist zum stellvertretenden Vorstandsmitglied der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen bestellt worden. Der 39-Jährige vertritt im Verhinderungsfall Vorstandsmitglied Michael Vogt. Der gelernte Bankkaufmann und studierte Diplom-Betriebswirt ist bei der Kreissparkasse als Bereichsleiter für das Privatkundengeschäft zuständig. Zudem ist er verantwortlich für die Abteilungen Marketing/Kunden-Service, Immobilien/Baufinanzierungen sowie Bausparen/Versicherungen. Frank Dierolf absolvierte seine Bankausbildung bei der Kreissparkasse in Rottweil und studierte anschließend an der Fachhochschule für Wirtschaft in Pforzheim. Seit 1994 ist der gebürtige Oberndorfer bei der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen tätig. Frank Dierolf hat den telefonischen Kunden-Service sowie die zentrale Geschäftskundenbetreuung der Kreissparkasse mit aufgebaut. Im Jahr 2006 wurde ihm zusätzlich die Leitung des Bereichs Privatkunden übertragen.

Anzeige

pm