Lokales

Frank Schweizer gewählt

KREIS ESSLINGEN Auf dem FDP-Bezirksparteitag in Stuttgart-Weilimdorf wurde der stellvertretende FDP-Vorsitzende im Kreis Esslingen, Frank Schweizer, zum stellvertretenden Bezirksvorsitzenden gewählt. Bei den Vorstandswahlen kandidierte Dr. Weng nicht mehr. Der neu gewählte Erste Vorsitzende, Hartfrid Wolff (MdB), wohnt im Rems-Murr-Kreis. Albrecht Braun aus Kirchheim wurde als Beisitzer in das Gremium aufgenommen.

Anzeige

Der Parteitag war sich einig darin, jede Flughafen-Erweiterung zunächst kritisch zu überdenken, da die Grenzen der Lärmbelästigung erreicht seien. Der FDP-Landesfraktionschef Dr. Noll betonte in einem Referat, eine gute Sozialpolitik habe darauf zu achten, die Chancengleichheit in der Gesellschaft durchgängig und dauerhaft zu verbessern. Hierzu gehöre neben den Bemühungen um die Integration von Schwächeren auch eine Abkehr vom staatlichen Schuldenmachen. Denn wer Wachstum und Wohlstand und die Würde des Menschen fördern und schützen wolle, der müsse sich für diese Maßnahmen in Wirtschaft und Gesellschaft aktiv einsetzen. Die FDP im Land habe hierin erfolgreich neue, zukunftsweisende Wege beschrittten und sie werde dies konsequent und kämpferisch auch weiterhin tun.

pf