Lokales

Frau in U-Bahn belästigt

STUTTGART/OSTFILDERN Eine 29-jährige Stuttgarterin stieg am Mittwochmorgen am Charlottenplatz in Stuttgart in die U 7 in Richtung Nellingen ein. Hierbei fiel ihr ein etwa 40 Jahre alter Mann auf, der an der Haltestelle auf einer Bank lag. Noch ehe die Bahn abfuhr, stieg dieser ebenfalls ein. Er setzte sich gegenüber der Frau auf eine Bank.

Anzeige

Da der Unbekannte die Frau ständig anstarrte, wechselte sie den Platz. Nur wenig später bemerkte sie, dass der Mann seine Hose heruntergelassen hatte und sich unsittlich zeigte. Daraufhin stand die Frau erneut auf und suchte sich einen neuen Platz. Der dreiste Exhibitionist ging ihr hinterher. Als ein Fahrgast den Mann auf sein Treiben ansprach, entwickelte sich ein Streitgespräch.

Zwischenzeitlich fuhr die U-Bahn gegen 6.55 Uhr in die Endhaltestelle in Nellingen ein. Sofort verließ die Stuttgarterin den Zug und verständigte die Polizei. Eine eingeleitete Fahndung nach dem Exhibitionisten verlief ohne Erfolg.

Die Frau beschreibt den Täter als etwa 180 Zentimeter groß mit Drei-Tage-Bart und braunen kurzen Haaren. Er hat ein rundliches Gesicht und sprach slawischen Akzent. Er trug eine blaue Jeansjacke, eine blau-graue Stoffhose und braune Halbschuhe. Er hatte einen blau-grauen Rucksack bei sich. Die Polizei Filderstadt, Telefon 07 11/70 91-3, bittet Personen, die die Vorfälle bemerkten, sich zu melden.

lp