Lokales

Freibeträge auf der Lohnsteuerkarte

KREIS ESSLINGEN Nur noch bis zum 30. November können Freibeträge auf der Lohnsteuerkarte geändert werden. Darunter fallen beispielsweise Unterhaltsleistungen an geschiedene Ehegatten, Freibeträge für haushaltsnahe Beschäftigungen, Spenden und Verluste aus anderen Einkunftsarten. Der Freibetrag wird vom Arbeitgeber bei der Lohnabrechnung der letzten Monate des Jahres berücksichtigt. Wer den Eintrag versäumt, bekommt seine zu viel bezahlte Steuer erst, wenn irgendwann im nächsten Jahr das Finanzamt den Einkommenssteuerbescheid für 2004 schickt.

Anzeige

pm