Lokales

Freikarten für die Filmspezialisten

KIRCHHEIM Zugegeben. Einige Fragen hatten so ihre Tücken. Und nicht alle Antworten konnten aus dem Programmheft entnommen werden. Dennoch ließ sich die Mehrzahl der Einsender nicht aufs Glatteis führen. 34 Filmspezialisten ergatterten durch die richtige Beantwortung

Anzeige

RICHARD UMSTADT

der zehn Fragen je eine Freikarte für das 4. Kirchheimer Sommernachtskino vom 17. August bis 3. September.

Als größte Stolperfalle entpuppte sich die dritte Frage nach dem Namen der geheimen, religiösen Organisation der katholischen Kirche, die in dem Film "The Da Vinci Code" als Gegenspielerin des von Tom Hanks verkörperten amerikanischen Symbol-Professors Robert Langdon auftrat. Es ist "Opus Dei", zu deutsch, "Das Werk Gottes", ein 1928 von dem Priester Jose Maria Escriva de Balaguer gegründeter katholischer Laienorden, der in 50 Jahren zur einflussreichsten Organisation in der katholischen Hierarchie aufstieg und besonders in Spanien auch Einfluss in Wirtschaft und Politik errang.

Die Antworten auf die restlichen neun Fragen waren dagegen ein Kinderspiel: Der männliche Hauptdarsteller in "Fluch der Karibik Teil 2" ist Johnny Depp. In "Walk the Line" wurde das Leben des weltberühmten Countrysängers Johnny Cash verfilmt. Die Geschichte der weißen Massai, mit bürgerlichem Namen Corinne Hofmann, spielt in Kenia. Der von Ulrich Mühe geschauspielerte Stasi-Hauptmann in dem Film "Das Leben der Anderen" heißt Gerd Wiesler. Die 110-minütige Komödie "Sommer vorm Balkon" spielt in Deutschlands Hauptstadt Berlin. Der Kapitän des Kreuzfahrtschiffes "Poseidon" in dem gleichnamigen Film heißt Michael Bradford.

Ebenso war der Name des weltberühmten Dirigenten in dem Drama "Wie im Himmel" gefragt. Es ist Daniel Dareus. In dem Film "Brokeback Mountain" verdingen sich der Ranch-Gehilfe Ennis del Mar und der texanische Rodeo-Cowboy Jack Twist als Schafhüter.

Und zu guter Letzt: Wie viele Abende dauert das 4. Kirchheimer Sommernachtskino? Diese Frage des Teckboten-Gewinnspiels beantworteten alle Teilnehmer richtig: 18 Abende sind es, an denen sich die Nachtschwärmer aus Kirchheim und Umgebung bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen zu Drinks, Snacks, Talk und zu Liebe und Leidenschaft auf der Leinwand auf dem Martinskirchplatz der Teckstadt treffen.

Dazu gehören jetzt auch die glücklichen Gewinner der Freikarten. Ihnen flattern die Gutscheine rechtzeitig vor Beginn des Sommernachtskinos per Post ins Haus.