Lokales

"Freuen uns auf Ulm und den SV Waldhof"

Dr. Jörg Mosolf (Abteilungsleiter Fußball): "Meine Freude ist riesengroß. Es ist einfach schön zu sehen, wie sich dieses junge Team entwickelt hat."Michael Rentschler (Trainer): "Erfolg kann es nur geben, wenn auch das schwächste Glied stark ist. Deshalb gilt der Dank allen, die zum Erfolg beigetragen haben. Auch den vielen ehrenamtlichen Helfern im Hintergrund."Norbert Krumm (sportlicher Leiter): "Wir haben uns einen Traum erfüllt."Patrick Gühring (Torwart): "Wir haben uns das Glück hart erarbeitet. Wir freuen uns nun auf die Oberliga und Gegner wie Ulm und Waldhof." Archontis Siopidis (dienstältester VfL-Spieler): "Dieser Aufstieg ist auch deshalb so hoch einzuschätzen, weil wir alle personellen Probleme weggesteckt haben." Kurt Antel (Ex-VfL-Geschäftsführer): "Die Jubelszenen auf dem Platz haben mich an die Feiern nach dem Aufstieg in die Regionalliga 1997 erinnert. Es ist einfach ein bewegender Augenblick, dass der VfL nach dem längeren Tief wieder zurück in der Oberliga ist."Stefan Ziegler (verletzter VfL-Abwehrspieler): "Trainer Michael Rentschler hat unser Spiel perfektioniert. Die wenigen Gegentore sagen einfach alles."
Anzeige