Lokales

"Friday Night live"

KIRCHHEIM Einen vielversprechenden Auftakt erlebte die neue Veranstaltungsserie "Friday Night live", im Kirchheimer Jugendhaus Linde. Zur Premiere waren über einhundert neugierige Besucher gekommen, um beim Livekonzert der Kirchheimer Band "Donnerstag Abend" dabei zu sein, die das Publikum mit Partymusik begeisterte. DieJugendkneipe "Garage" platzte bei so vielen Zuschauern und Zuhörern beinahe aus ihren Nähten.

Anzeige

Das Konzept der "Friday Night live" beinhaltet neben wechselnden Livebands auch die Möglichkeit, nach dem Konzert noch selbst in die Saiten oder zum Mikrofon zu greifen, um gemeinsam mit anderen zu musizieren. Dieses Angebot nahmen die Jugendlichen und jungen Erwachsenen auch gerne an und versorgten das Publikum den ganzen Abend hinweg mit tollen Songs. Dabei wechselten die Besetzungen auf der Bühne ständig, sodass sich eine wahre "Jam-Kultur" entwickeln konnte.

Entstanden ist dieses neue Veranstaltungskonzept in Kooperation mit Mitgliedern der Kirchheimer Internetsociety Calypse.de, die auch an der Durchführung jeden Freitag-abend maßgeblich ehrenamtlich beteiligt sind. Fortan öffnet die "Friday Night live" wöchentlich ab 20 Uhr. Bands aus der Region können sich für die Plätze bewerben.

Interessierte Bands und Musiker sind dazu eingeladen, die offene Bühne in der Linde rege zu nutzen. Das Mitbringen eigener Instrumente ausgenommen Schlagzeuge ist dabei Voraussetzung für einen Auftritt. Bandbewerbungen für die Veranstaltungsreihe "Friday Night live" werden entgegengenommen in der Linde "jugend & kultur" in Kirchheim, Alleenstraße 90, Telefon 0 70 21/4 44 11. Anfragen und Bandbewerbungen werden auch unter mail@linde-jugendkultur.de entgegengenommen.

li